Hier ist der Link zum kostenlosen ePaper des spielbox Special Essen 2018 mit Downloadmöglichkeit:

Here you have the link to the free ePaper of spielbox Special Essen 2018 with download possibility:

 

https://www.nostheide.de/sbdig/sb_special_2018/spielbox_special_2018_150dpi

 

English translation of spielbox Special will be available here not later than Oct 19.

 

 

19.07.2018 - Seit geraumer Zeit engagieren sich Interessenvertretungen von Verlagen und Autoren, um die Anerkennung von Gesellschaftsspielen als Kulturgut zu fördern. Während der kommenden Branchenmesse in Essen stellt die Spiele-Autoren-Zunft das Thema in den Mittelpunkt eines Austauschs mit prominenten Gesprächspartnern: Gemeinsam mit dem Deutschen Kulturrat, in dem acht einzelne Bundeskulturverbände organisiert sind, lädt die SAZ am 25.10. um 14 Uhr im Saal "Panorama" zu einer Podiumsdiskussion ein unter dem Thema "Kulturgut Spiel - Teil unserer Gesellschaft / Wertschätzung, Förderung, Perspektiven". Die Eröffnungsrede hält Prof. Dr. Susanne Keuchel, die Direktorin der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW in Remscheid. Angekündigt haben sich außerdem der Spieleautor und Kunsthistoriker Prof. Dr. Steffen Bogen ("Spiel des Jahres 2014" für Camel Up) von der Uni Konstanz, der Kulturpolitische Sprecher der Fraktion B‘90/Die Grünen Erhard Grundl, der Kulturrats-Präsident Prof. Christian Höppner, das SPD-Fraktionsmitglied Helge Lindh vom Ausschuss für Kultur und Medien sowie Heiko Windfelder, der für Spielwaren zuständige Verlagsleiter von Kosmos. Die CDU will ebenfalls einen noch ungenannten Vertreter schicken. Moderiert wird die Diskussion vom "Spiel des Jahres"-Juror Harald Schrapers und soll sich unter anderem um die Rolle des Kulturguts Spiel als "Motor für Bildung, geistige Herausforderung, Zusammenhalt in Familien, Integration, Schaffung von Wir-Gefühl und Vergnügen" drehen. Auch will man der Frage nachgehen, wie man das theoretische Bekenntnis zum analogen Spiel als Kulturgut nachhaltig in die Praxis umsetzen kann und welche Fördermöglichkeiten existieren. Haben die Fachleute ihren Diskurs beendet, können die Zuschauer eigene Fragen an sie richten.

Das MUST-HAVE für alle Brettspielfreunde!

Ab sofort kann der Adventskalender 2017 von Frosted Games auch im spielbox-Shop www.spielbox-shop.de bestellt werden. 24 kleine Erweiterungen plus ein Bonus zu vielen tollen Spielen verstecken sich hinter den Türchen. Hier ist ein Auszug aus der Liste:

Alexandria, Ludicreations;  Cacao Diamante, Abacus,Spiele; Chimera Station, TMG und BrewCrafter; Cottage Garden, Edition Spielwiese, Die Burgen von Burgund, Alea,  Die Nebel von Valskyr, Asmodee, Die Zünfte von London, Surprised Stare Games, Famme Rouge, Lautapelit.fi; Flick Em Up, Pretzel Games;  Fundament der Ewigkeit, Kosmos.

Die komplette Liste findet man im Shop.

 

Ergebnisse des spielbox-Toto 2018

AZUL

590

86,6%

The Mind

50

7,3%

Luxor

41

6,0%

 

681

 

 

Abonnenten-Login Premium-Bereich

Inhalt u.a.: Spielearchiv (frühere spielbox.de), Übersetzungen/Translations Beilagenregeln, spielbox-special Essen, Translation HiG-Almanach, Artikel der englischen Ausgabe, Kontakte und Abo-Service (SEPA-Lastschrift, Adressänderungen etc.).

Hier können Sie sich als Abonnent/in mit Ihrer Abonummer in unseren Premiumbereich einloggen. Diese beginnt mit 3, 6 oder 7, ist 7-stellig und ist sowohl auf dem Etikett auf Ihrer spielbox als auch auf Ihrer Rechnung zu finden.
Der Benutzername ist Ihre Abonummer!
Das Passwort für den Erstzugang lautet: !spielbox15 (einschließlich des Ausrufezeichens).
Ihr neues Passwort muss mindestens eine Zahl und ein Sonderzeichen enthalten und eine Mindestlänge von 8 Zeichen haben.
Neue Abonnenten werden von Heft zu Heft freigeschaltet.
Bitte ändern Sie nach der Anmeldung Ihre E-Mailadresse! Ohne diese Änderung kann die Funktion "Passwort vergessen" nicht funktionieren.

Bei Problemen kontaktieren Sie bitte: vertrieb@nostheide.de

Here you can log in to the premium area as a subscriber with your subscription number. This 7-digit number starts with a 3, 6, or 7 and can be found on your spielbox magazine's shipping label as well as on your invoice.
The user name is your subscription number!
Please use the password !spielbox15 (including the exclamation mark) for your first access and change it as soon as you have logged in.
Your new password must contain at least one number and one special character and have a minimum length of 8 characters.

New subscribers are activated from issue to issue.
Please also change your e-mail address after you have registered! Without this change the "forgot password" function will not work.

If you have problems, please contact: vertrieb@nostheide.de
 

29.09.2015 - Zur diesjährigen Aktion "Stadt Land Spielt!" am zweiten Septemberwochenende begrüßten Spieletage in Deutschland und Österreich insgesamt mehr als 11.000 Besucher. Mit 76 Veranstaltungsorten hat sich deren Zahl gegenüber der Premiere 2013 mehr als verdoppelt. Im Schnitt kamen damit rund 145 Menschen zu jedem der Termine, um gemeinsam zu spielen und an Gewinnspielen teilzunehmen. Zum zweiten Mal wurde das Projekt durch den Verein Spiel des Jahres gefördert. Im kommenden Jahr läuft "Stadt-Land-Spielt!" am 10. und 11.9. Mit der Initiative haben sich das Deutsche Spielearchiv Nürnberg, das Deutsche SPIELEmuseum Chemnitz, das Spielezentrum Herne, das Österreichische Spielemuseum und die Spiele-Autoren-Zunft zusammengetan, um die Akzeptanz von Spielen als Kulturgut zu stärken und auch bisherige Nichtspieler für das Hobby zu begeistern.

Mit dem 2009 ins Leben gerufenen "Mommy Award" prämierte das Online-Mütterportal NetMoms wieder die bei seinen Nutzerinnen beliebtesten Kinderprodukte. 3.000 Mütter stimmten ab. In fünf Kategorien mit Untersparten werden unterschiedlich viele Artikel aufgeführt; so umfassen die "Top"-Listen je 40 Kinderbücher, Spielzeuge und Hörbücher/-spiele, 30 Kinderspiele und 50 Sachbücher. Bei den Kinderspielen sicherten sich Meine ersten Spiele - Erster Obstgarten von HABA (Kategorie 1-3 Jahre), Lotti Karotti von Ravensburger (3-5 Jahre) und Das verrückte Labyrinth von Ravensburger (6-10 Jahre) den Sieg, nicht unbedingt die aktuellsten Titel. Was den Erziehungsberechtigten sonst noch gut gefiel, erfährt man hier. NetMoms ist ein Ableger des Burda-Verlags und damit unter einem Dach mit den Plattformen Focus Online, Chip (IT), Huffington Post (Nachrichten) und Finanzen100 beheimatet.

Auf der neuen Homepage www.kjwrede.de stellt "Carcassonne"-Erfinder Klaus-Jürgen Wrede neben seiner Arbeit als Spieleautor auch seinen ersten Roman vor: "Das Geheimnis des Genter Altars", der Anfang September im Acabus Verlag [sic] erscheint, ist ein Thriller, für dessen Recherche Wrede auch ins südfranzösische Carcassonne fuhr und sich dort im Jahr 2000 zu seinem Spiele-Welterfolg inspirieren ließ. In Gent, der Hauptstadt der belgischen Provinz Ostflandern, steht besagter Altar aus dem 15. Jahrhundert, geschaffen von den Brüdern van Eyck, und vermisst bis heute eine gestohlene Tafel. Nachdem der Hauptprotagonist des Buches einen Freund ermordet auffindet, wird er in die Geschehnisse rund um einen aufsehenerregenden Kunstraub von 1934 hineingezogen und deckt ein Geheimnis auf.

Die deutsche Niederlassung des französischen Spieleverlags Asmodee arbeitet ab August mit dem Heidelberger Spieleverlag in der Logistik zusammen. Alle „Spezialisten-Shops“ von Asmodee und die „Flagship Stores“ von Heidelberger können damit künftig die Sortimente beider Verlage sowohl bei Stefan Glaubitz bestellen, der für Asmodee die Spezialisten betreut, als auch bei Heidelberger. Ausgeliefert werden die Spiele von Heidelberger. Asmodee-Deutschland-Geschäftsführerin Carol Rapp sagte, durch die Zusammenarbeit mit der Heidelberger-Logistik kämen die Asmodee-Spiele noch schneller in die Läden. Nach Ansicht von Heidelberger-Chef Harald Bilz lässt sich auf diese Art die größtmögliche Verbreitung für die Spiele beider Verlage erreichen. Im Programm von Asmodee finden sich u.a. das aktuelle Spiel des Jahres „Colt Express“, „Zug um Zug“ oder „Dixit“. Heidelberger ist für Hobby-, Sci-Fi- und Fantasytitel bekannt, vertreibt das Kennerspiel des Jahres „Broom Service“ von alea / Ravensburger und betätigt sich als internationaler Spielegroßhändler.