Redaktion: spielbox@kmws.de

Verspielte Alltagssprache

Metaphern

Vorbemerkung: Die Idee zu dieser Seite hatte Volker Plettenberg, der sie auch gleich mit zahlreichen Beispielen "angefüttert" hat.

Es gibt gewisse Ausdrücke, die einen festen Platz im Wortschatz eines Menschen haben. Es geht um Spiele, und doch wieder nicht, denn die Worte fallen, ohne ein Spiel im Hinterkopf zu haben. Sie haben in der Situation keinen spielerischen Hintergrund, aber doch weisen sie letztendlich einen Spielbezug auf. Auch jemand, der nie ein Brett- oder Kartenspiel in der Hand gehabt hat, spricht die Wörter und Sätze aus, kennt sie vom Hören, und weiß deren Bedeutung richtig einzuschätzen. Sie sind verständlich und allgegenwärtig. Das ist "verspielte Alltagssprache".

Beispiele:

..Kennen Sie weitere Beispiele?
Hier können Sie sie eintragen!


René 03.04.2007 13:44:

Brot und Spiele
Bauernopfer


Thomas O. 03.04.2007 13:45:

Pech im Spiel, Glück in der Liebe.


Manfred Keller 03.04.2007 13:46:

Ein abgekartetes Spiel


Manfred Keller 03.04.2007 13:48:

Ein falsches Spiel treiben
Farbe ins Spiel bringen
Jemandem in die Hände spielen
Auf Zeit spielen
Jemanden an die Wand spielen
Ein Hans im Glück
Dem Glück ein wenig nachhelfen
Mehr Glück als Verstand haben
Das Glück ist ein Rindvieh und sucht seinesgleichen


Swen Jamrich 03.04.2007 13:53:

Wer zusieht, sieht mehr, als wer mitspielt.


Johannes Hörl 22.05.2007 14:35:

Verspielt wie ein Kind.


Johannes Hörl 22.05.2007 14:38:

Er setzt sein Vermögen aufs Spiel.
Er hat sein Vermögen verspielt.


Wortspieler 15.08.2007 02:35:

sich aufspielen
ein falsches Spiel treiben


martin w. 02.10.2007 17:40:

er / sie / es hat ausgespielt


Johannes Hörl 15.02.2008 20:30:

Es steht viel auf dem Spiel.
Das Leben steht auf dem Spiel.


Christoph 19.05.2008 20:57:

nachtarocken
Ober sticht Unter


REIsound 25.08.2008 18:21:

Aus dem Schneider sein.

Vabanque spielen.


Swen Jamrich 22.12.2008 21:42:

Wer zusieht, sieht mehr, als wer mitspielt!


Manuel 15.02.2010 13:15:

Gibst du mir Sau dann geb ich dir Brech!


Dr. Uwe Klein 27.04.2010 20:45:

Nachkarteln gilt nicht!


Sascha 29.08.2010 14:55:

Glück im Spiel - Geld für die Liebe


Johann 31.12.2011 13:29:

Das ist spielend leicht.


Klaus Heinrich 04.01.2013 21:55:

Ausgespielt!


Andreas Krause 19.02.2014 14:24:

Glück im Spiel, Geld für die Liebe.

[ Home ] [ Top ] [ Archivübersicht ] [ Andere Tipps ]